Warum Yoga so wertvoll ist

 

Yoga trainiert den Körper, aber auch Geist und Seele 

Sharon Gannon, die Begründerin der Jivamukti Methode, wurde einmal gefragt, ob sie es schlimm findet, dass Yoga ein Workout (Fitnesstraining) geworden ist. Ihre charmante Antwort: "No, it is always good to work things out."

Eine Yogastunde kann körperlich sehr fordernd sein und trägt definitiv zu einer besseren Fitness und mehr körperlichem Wohlbefinden bei. Indem wir uns einer herausfordernden Asana-Praxis stellen, arbeiten wir auf einer grobstofflichen Ebene. Aber Yoga kann noch viel mehr als das. Im Yoga wird der Mensch nicht nur auf den physischen Körper reduziert. Wer dazu bereit ist, kann auch in die tieferen Schichten eintauchen, wo es neben der Körperarbeit auch um Atmung, um Energie, um Geist und Seele geht. Yoga kann Fitness sein, aber meist bekommt man sehr schnell Lust, über den Fitnessgedanken hinauszuwachsen. Dann wird Yoga zu einer spannenden persönlichen Reise, auf der es ständig Neues zu entdecken gibt und die uns immer wieder an neue Plätze in unserem Inneren führt. 

Im Yoga übt man Achtsamkeit  

"Die Energie der Achtsamkeit ist die Energie des Gegenwärtigseins, in dem Körper und Geist vereint sind. Wenn Sie das bewusste Atmen und das achtsame Gehen üben, werden Sie von der Vergangenheit, der Zukunft und Ihren Plänen frei und sind wieder lebendig und gegenwärtig."

Thich Nhat Hanh / Ärger / Befreiung aus dem Teufelskreis destruktiver Emotionen

Der Atem ist das Wesentliche im Yoga, da er das Wesentliche im Leben ist - und im Yoga geht es um das Leben.

T. Krishnamacharya

... und darum geht es auch bei uns! Die Verbindung von Atmung und Bewegung zu einem schönen Ablauf, dabei ganz im gegenwärtigen Moment aufzugehen, nicht an die Vergangenheit und nicht an die Zukunft zu denken, den Augenblick zu erleben und zu genießen.


 


Yoga wirkt sich positiv auf dein ganzes Leben aus 


"I am a better person after Yoga"

Das schönste Kompliment für mich ist, wenn jemand nach längerer Abwesenheit wiederkommt und sagt: "Ach, es hat mir so gefehlt!"

Tatsächlich geht es nur darum, den ersten Schritt auf die Matte zu setzen. Alles Weitere kommt von selbst. Vor allem in stressigen, fordernden Zeiten ist es sehr schwer Disziplin zu beweisen und zu üben, dabei ist es genau in diesen Phasen besonders wichtig. Aber da spricht ohnehin die Praxis für sich. Probiere es aus und beobachte wertfrei, wie du dich nach deiner ersten Yogastunde fühlst. 


Unsere Stunden

Das Studio bietet täglich Yogakurse in verschiedenen Stilrichtungen für alle Levels an. Jivamukti Yoga, Yin Yoga, Vinyasa Flow, Hatha Yoga, spezielle Kurse für Anfänger und Senioren, Aerial Yoga. Der Raum ist ein Ort der Begegnung, an dem ALLE Yogainteressierten ihren Platz finden.

❈ Jivamukti Yoga


 Jivamukti Yoga basiert auf den traditionellen Lehren des Ashtanga Yoga und wurde von David Life und Sharon Gannon für den Westen adaptiert, ohne die traditionellen Wurzeln zu vernachlässigen. Es handelt sich dabei um eine Form des Yoga, die sowohl physisch als intellektuell sehr herausfordernd und anspruchsvoll ist. Die Klassen werden in fließendem Vinyasa-Stil geführt, wobei der Atem, der die Bewegungen führt, im Mittelpunkt steht. Ein zentrales und wichtiges Thema jeder Jivamukti Klasse ist nadam (Klang, Sound, Musik, Vibration). Musik, Mantra und spirituelle Themen sind ebenfalls Teil jeder Klasse.

Eine Jivamukti Open Klasse wird mit weniger Anweisungen und in flotterem Tempo geführt, in der Jivamukti Easy nehme ich mir Zeit für mehr Erklärungen, das Tempo ist etwas langsamer, so dass Anfänger mehr Zeit haben, in die Haltungen hineinzufinden. Erfahrenere Yogis profitieren von einer genaueren und intensiveren Herangehensweise mit mehr körperlicher Intensität. 

❈ Restorative Yoga


Restorative Yoga ist für alle geeignet - egal, ob du eine sehr aktive Yogapraxis hast und den Ausgleich suchst oder ob du mit Yoga überhaupt keine Erfahrungen hast!

Restoratives Yoga wirkt gezielt auf das Bindegewebe der Hüften, des Beckens und des unteren Rückens. Tiefe restorative Arbeit verbessert die Beweglichkeit und Gelenkflexibilität, vermindert Schmerz und die Auswirkungen von Stress (Schlaflosigkeit, Gewichtszunahme, Bluthochdruck, Allergien, Ängste). Diese Praxis soll das Nervensystem restabilisieren und tiefsitzende Anspannungen in Körper und Geist auflösen. Äußere Reize (Licht, Geräusche, muskuläre Anspannung) werden bewusst reduziert, es werden nur wenige Positionen geübt, dafür aber sehr lange gehalten, sodass der Körper auf einer sehr subtilen Ebene völlig entspannen und loslassen kann.  

 ❈ Sanftes Yoga


Diese Stunden richten sich nicht ausschließlich an Senioren, sondern auch an all jene, die sich Gutes tun wollen, aber nichts mehr beweisen müssen. Ein sanftes Übungsprogramm soll die Beweglichkeit fördern oder wieder zurückbringen, gezielte Atemübungen das Lungenvolumen verbessern, Meditation das Wohlbefinden erhöhen. Hilfsmittel wie Gürtel, Bolster, Blöcke und Decken werden zur Verfügung gestellt.
Ziel ist es, mit den Herausforderungen des Alltags und den sich wandelnden Bedingungen besser umgehen zu können.   

❈ Yoga für Anfänger


Was ich vor allem in meinen Anfängerkursen vermitteln möchte, ist die Leidenschaft für Yoga. Ich möchte die ersten Berührungsängste nehmen, die uns oft daran hindern, in ein Studio zu gehen und auf eine Matte zu steigen.

Technisch gesehen möchte ich die grundlegenden Elemente einer typischen Jivamukti-Yogastunde erklären. Die Basishaltungen, die Teil jeder Stunde sind, können im Detail besprochen und geübt werden, damit der Einstieg in den regulären Unterricht mit einem gewissen Grundwissen leichter und sicherer möglich ist. Schwerpunktmäßig werden wir uns mit den stehenden Haltungen, den Vorbeugen, den Rückbeugen, den Umkehrhaltungen, aber auch mit Atemtechniken und Meditation beschäftigen.

Dieser Basiskurs eignet sich aber nicht nur für diejenigen, die gerade mit ihrer Yoga-Praxis beginnen, sondern auch für diejenigen, die Yoga praktizieren, aber ihre Technik verfeinern und verbessern möchten.

Workshops & Events

In der Ruhe liegt die Kraft! Diese entspannende Restorative Einheit ist perfekt, um nach der turbulenten Zeit, die mit Weihnachten und dem Jahreswechsel unausweichlich einhergeht, wieder ein wenig zu sich selbst zu finden. Wir werden gemeinsam eine Reise durch die Chakren machen, die eine oder andere Blockade lösen und uns dabei von der Kraft der...


 

Wie wir dich nun motivieren können

Wenn du an einer Stunde teilnehmen möchtest, bitte einfach 10-15 min. vorher eintreffen. Voranmeldung ist möglich, aber nicht zwingend. Falls du dich vorab registrierst und ein Produkt (Punktekarte/Monatskarte etc.) auswählst, kannst du bei der Bezahlung zwischen Barzahlung im Studio oder Überweisung wählen.


Impressum                                                                                                                                                 

Datenschutzerklärung