Raimund

30.12.2019

The soul feels what the mind ignores  - unbekannt 

Raimund "Rai" Michael Feher lebt in Tirol und ist 4facher Vater und 1facher Ehemann.
Rai bedeutet in der altindischen Sanskritsprache Senfkorn (Matt. 13, 31-32). Sein Ziel ist es so viele Menschen wie möglich selbständiges Meditieren ohne Idealismus oder dogmatische Vorgaben näher zu bringen. Dafür hat er auch der westlichen Kultur entsprechend eine logische Mediationsform entwickelt.

Geboren Mitte der 70er begann sein Yogaweg mit dem Alter von 12 Jahren durch bestimmte Kontakte und hat ihn sowohl die Licht und Schattenseiten eines spirituellen Daseins erfahren lassen, sodass er authentisch das verkörpert was ihn geprägt hat

Als ayurvedischer arogya rakshak (Beschützer der Gesundheit) beherrscht er die Pulsdiagnose und kann mittels Anamnese den Ursprung von Unausgeglichenheiten im Körper eruieren und optimale verdauungsfördernder Ernährung erklären. Er ist Kenner aller Pancha(fünf) Karma Kuren und konnte diese bei Ärzten in Indien und Österreich miterleben und mitgestalten. Die Marma Punkt Massage, die nur wenige beherrschen, hat er über Jahre hin perfektionieren können. Atem- sowie Körperübungen aus dem Hathayoga übermittelt er exakt auf die Individualität abgestimmt.

Ich unterrichte in Deutsch

Stile: Meditation